Brigitte Marsen

01. März 2015


Hauptsache, meinem Chef gehts gut!

Brigitte Marsen ist schon seit 27 Jahren bei Kuhn Rikon. Die erfahrene Teamleiterin weiss, wie der Hase läuft und wie man Herstellung und Montage optimal plant.

INTERVIEW
  • Seit wann bist du bei Kuhn Rikon?
    Seit Februar 1987.
  • Was ist dein Aufgabengebiet?
    Zu meinen Aufgaben gehört die Herstellungs-Planung des Hotpans und der Serviceteile sowie die Feinplanung der Montage. Dazu gehört auch die Materialdisposition mit Ein- und Auslagerung. Und ich schaue – ganz wichtig – dass es Heinz (meinem Chef) gut geht :-) Nebenbei packe ich produktiv mit an, wo gerade Hilfe benötigt wird.
  • Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?
    Zuerst wird abgeklärt, was genau produziert werden soll. Dann werden die einzelnen Aufträge und das Material bereitgestellt. Bis alles rund läuft, müssen dann immer wieder kleinere oder grössere Probleme im täglichen Ablauf speditiv und zielorientiert gelöst werden. Ein abwechslungsreicher Seiltanz sozusagen.
  • Dein Lieblingsprodukt von Kuhn Rikon?
    Mein Lieblingsprodukt zur Zeit ist die Swiss Multiply Bratpfanne, weil sie einfach super ist zum Fleisch anbraten und sich ganz leicht reinigen lässt.
  • Welche Position hättest du gerne für 1 Tag im Unternehmen?
    Ich wäre gern einen Tag Designerin. Da könnte ich mal meiner Fantasie freien Lauf lassen. Ich stelle es mir spannend vor, von Anfang an etwas Neues zu gestalten.
  • Hast du ein Lieblingsrezept? Verrätst du uns dieses?
    Thai Curry. In verschiedenen Varianten, ich mag es, Zutaten spontan zu kombinieren.


Brigitte Marsen
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten