Simon Hardegger

01. März 2015


 

Kontrolle ist besser

Heute blicken wir einem echten Kontrolltyp über die Schulter. Simon Hardegger analysiert als Controller den ganzen Tag Zahlen, selbst in seiner Freizeit liebt er es, Zahlentabellen zu berechnen.

Hier die Bilanz unseres Gesprächs.



INTERVIEW
  • Seit wann bist du bei Kuhn Rikon?
    Seit März 2006.
  • In welchem Bereich bist du tätig?
    Ich bin im Controlling tätig und werte, neben vielen anderen Zahlen, die Umsatzzahlen aus und bereite diese z.B. für den VR-Bericht auf.
  • Was macht deinen Job aus?
    Ein Flair für Zahlen! Ich analysiere sie und stelle sie den Mitarbeitenden und der Geschäftsleitung zur Verfügung.
  • Du hast ja 3 Kinder im Alter von 6 Jahren, 4 Jahren und 8 Monaten - wie sieht da dein Alltag aus und wie unterstützen dich bzw. euch die Kuhn Rikon Produkte (und der Arbeitgeber) dabei.
    Wenn mal ein Einsatz zu Hause notwendig ist, kommen mir die flexiblen Arbeitszeiten bei Kuhn Rikon sehr entgegen. Das schätze ich sehr. Die Kinder helfen gerne in der Küche mit, besonders mit den Kinderkitchen-Produkten.
  • Du bist ja leidenschaftlicher Fussball-Fan und Fussball-Tipp-Initiator. Hattest du eine Situation, die dir in diesem Zusammenhang besonders geblieben ist?
    Viele viele Stunden Programmierung im Excel und dabei sehr viel gelernt. Dieses Wissen hilft mir auch heute in meinem Job sehr oft weiter.
  • Was gibt's bei euch während des Fussball-Schauens?
    Chips oder ein Eis :-)
  • Betreuung von Lernenden, was gefällt dir an dieser Aufgabe speziell?
    Die Herausforderung, das komplexe Thema Finanzbuchhaltung den Lernenden verständlicher zu machen.
 

 


Simon Hardegger
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten