Carameläpfel im Strudelbeutel

01. Dezember 2015


Backofen: Für 8 Stücke

Für einmal gehören die Päckchen nicht unter den Weihnachtsbaum, sondern auf den Teller – sie bescheren Hochgenuss.
 

Zutaten Vanillesauce

  • 1 Teelöffel Maizena gehäuft
  • 4 dl Milch
  • 1 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 0.5 Teelöffel Vanillepulver
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Ei

Zutaten Füllung

  • 5 Aepfel säuerlich
  • 50 g Zucker
  • 1 Esslöffel Butter

Zutaten Studelbeutel

  • 100 g Butter
  • 2 Päckchen Filoteig ersatzweise Strudelteig (8 Blätter)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Für die Vanillesauce in einer kleinen Pfanne mit einem Schwingbesen das Maizena mit der Milch glatt rühren. Vanillepaste oder -pulver beifügen. Zucker und Ei unterschlagen. Die Sauce unter ständigem Rühren einmal kurz aufkochen. Sofort durch ein Sieb in eine Schüssel umgiessen. Die Oberfläche mit Klarsichtfolie decken und die Vanillesauce erkalten lassen. Dann kühl stellen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne den Zucker bei Mittelhitze ohne Rühren zu hellbraunem Caramel schmelzen lassen. Die Butter beifügen und alles gut verrühren. Dann die Äpfel beigeben und sorgfältig mit dem Caramel überziehen. 1/5 der Würfelchen auf einem Teller für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Würfelchen ebenfalls erkalten lassen.

Für die Strudelbeutel die Butter schmelzen. Jeweils 1 Strudelteigblatt mit etwas Butter bestreichen und in Viertel schneiden. Die entstandenen Viertel leicht versetzt aufeinanderlegen. 1/8 der Apfelfüllung in die Mitte setzen, den Teig nach oben falten und zu einem Beutel zusammendrücken. Mit den restlichen Strudelteigblättern gleich verfahren. Die Strudelbeutel auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit Butter bestreichen.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft (Unter-/Oberhitze 220 Grad) vorheizen.

Die Strudelbeutel im 200 Grad heissen Ofen mit Umluft (Unter- /Oberhitze 220 Grad) auf der mittleren Rille 12–15 Minuten hellbraun backen.

Die Klarsichtfolie von der Vanillesauce entfernen und diese mit einem Schwingbesen gut umrühren. Die noch warmen Strudelbeutel auf Tellern anrichten, mit Puderzucker bestäuben und mit Vanillesauce umgiessen. Mit den beiseitegestellten Apfelwürfelchen garnieren. Die Strudelbeutel sofort servieren.


Tipp

Anstelle einer Vanillesauce passen zu den Strudelbeuteln auch eine Vanilleglace oder ein Apfelsorbet.


Annemarie Wildeisen's KOCHEN

Carameläpfel im Strudelbeutel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten