Der «schlanke» Schokoladenkuchen

01. Februar 2015


Push Pan: Für 16 Stück

 

Zutaten

  • 125 g Schokolade, dunkel, mit 60% Kakaogehalt
  • 1 dl Rahm
  • 0.25 dl Milch
  • 4 Eigelb
  • 1 Esslöffel Mehl, (15 g)
  • 50 g Mandeln gemahlen, geschält
  • 4 Eiweiss
  • 125 g Zucker

Zubereitung

Eine Kuchenform mit hohem Rand oder eine Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und dieses leicht bebuttern. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Rahm und Milch aufkochen und über die Schokolade giessen. Kurz stehen lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist, dann alles glatt rühren.

Ein Eigelb nach dem andern kräftig unterrühren. Dann das Mehl und die Mandeln mischen und ebenfalls unterrühren.

Die Eiweiss knapp steif schlagen. Dann unter Weiterschlagen löffelweise den Zucker einrieseln lassen, bis ein fester, glänzender, feinporiger Eischnee entstanden ist.

¼ des Eischnees mit dem Schwingbesen unter die Schokolademasse rühren. Dann den restlichen Eischnee mit einem Gummispachtel vorsichtig, aber zügig unterziehen. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und diese auf ein Ofenblech stellen.

Den Schokoladenkuchen im 180 Grad heissen Ofen in der Mitte 25–30 Minuten backen. Den Ofen ausschalten, die Ofentüre gut 13 cm weit öffnen und den Kuchen noch 10 Minuten in der absinkenden Hitze ruhen lassen. Dann herausnehmen und auf eine Kuchenplatte geben. Lauwarm schmeckt dieser Schokoladenkuchen ganz besonders gut.
 

Info

Pro Portion:
3 g Eiweiss, 8 g Fett, 14 g Kohlenhydrate, 138 kKalorien, 578 kJoule, 4 ProPoints™

Purinarm
 


Annemarie Wildeisen's KOCHEN

Der «schlanke» Schokoladenkuchen

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten