Herzravioli auf Serrano-Schinken und Sbrinzspänen

01. Februar 2016


Das Frühstücksei der Liebe


Teigtaschenformer: Zutaten für 4 Personen / 12 Stück

Vorbereitungszeit: 30 Minuten und Teig 2 Stunden ruhen lassen
Zubereitungszeit: 40 Minuten


Zutaten Ravioliteig

  • 300 g Weissmehl
  • 100 g Ei (= 2 Eier)
  • 60 g Eigelb (= 3 Eigelb)
  • 25 g Rapsöl
  • 15 g Randensaft
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken zu einem elastischen Teig verarbeiten (ca. 5 Minuten kneten). Anschliessend gut in Klarsichtfolie einpacken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp: Am Vortag zubereiten und über Nacht ruhen lassen.
 

Zutaten Füllung

  • 70 g Blattspinat, tiefgekühlt, aufgetaut
  • 10 g Zwiebel, geschält
  • 10 g Butter
  • 10 g Olivenöl
  • 100 g Ricotta
  • 25 g Sbrinz, gerieben
  • 30 g Vollei (= 1 Ei)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • 80 g Sbrinz, Späne (Sbrinz mit Sparschäler in Fingerlange Späne ziehen)
  • 20 Stk. Serrano Schinken
 

Vorbereitung

  • Wasser aufkochen, aufgetauter Blattspinat hineingeben und einige Sekunden sieden lassen, im Eiswasser abschrecken, abschütten und gut auspressen.
  • Zwiebel fein hacken.


Zubereitung Füllung

Butter und Olivenöl erhitzen, Zwiebel beigeben und ohne Farbe dünsten, Blattspinat hinzufügen und mitdünsten. Mit Salz, Muskat und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und erkalten lassen.

Anschliessend Ricotta, geriebener Sbrinz und Vollei darunter rühren und nochmals abschmecken.


Zubereitung Füllung

Den Randenteig halbieren, mit Nudelmaschine oder Wallholz mit Mehl dünn auswallen. Mit dem Teigformer die 12 Herzen vorzeichnen, die Ricotta-Spinatmasse in die Mitte der Herzform platzieren und mit Hilfe eines kleinen Löffels eine Mulde herstellen.

Die 5 mm freigelassenen Teigränder mit wenig Wasser bestreichen und nun mit der anderen Randenteig-Hälfte vorsichtig abdecken. Der Herzausstecher zuerst ins Mehl herunter drücken und dann satt das Ravioli ausstechen.

Die Ravioli im Salzwasser knapp über dem Siedepunkt garen.

Inzwischen den Serrano-Schinken ohne Fettstoff unter schwenken erwärmen.

Herz-Raviolis auf den Serrano-Schinken anrichten und mit Sbrinzspänen vollenden.


Tipp

Salbeiblätter in Butter erwärmen und über den Raviolis verteilen. Passt ausgezeichnet zu einem Champagner-Frühstück.


Rudolf Lehmann

Herzravioli auf Serrano-Schinken und Sbrinzspänen

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten