Spargel-«Crème brûlée»

01. April 2016


Backofen: Für 6 Portionenförmchen à 1½ dl
 

Zutaten

  • 500 g Spargeln weiss
  • 2 dl Wasser
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Butter
Zum Fertigstellen
  • 3 dl Rahm
  • 6 Eigelb
  • 1.5 dl Milch
  • 70 g Zucker
  • Muskatnuss etwas frisch geriebene
  • 6 Esslöffel Zucker braun

Zubereitung

Die Spargeln sehr grosszügig schälen, dann die Enden um gut ein Drittel kürzen. Die Spargeln abwägen: Benötigt werden 300 g gerüstetes Gemüse. Die Spargeln in Scheibchen schneiden.

Das Wasser mit etwas Salz, dem Zucker und der Butter aufkochen. Die Spargeln hineingeben und zugedeckt nicht zu weich garen. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Den Backofen auf 140 Grad vorheizen. Einen Bräter oder eine andere grosse ofenfeste Form etwa 2 cm hoch mit kochendem Wasser füllen und auf die unterste Rille des Ofens stellen.

Die Spargeln in einen hohen Becher geben. Den Rahm beifügen und alles fein pürieren.

Die Eigelb mit der Milch, dem Zucker und einer kräftigen Prise Muskat gut verrühren. Dann die Spargelcreme beifügen. In 6 ofenfeste Förmchen (ca. 1½ dl Fassungsvermögen) oder 9 Espressotassen (ca. 1 dl Inhalt) füllen.

Die Crème brûlée in das vorbereitete Wasserbad stellen und die Form mit Alufolie decken. Die Flans je nach Material und Grösse der Formen 30 – 40 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen, anschliessend kalt stellen.

Unmittelbar vor dem Servieren jedes Cremetöpfchen mit je 1 Teelöffel braunem Zucker bestreuen. Den Zucker mit Hilfe eines Bunsenbrenners oder direkt unter dem sehr heissen Backofengrill kurz caramelisieren.
 

Tipps

Dazu passt: Marinierte Erdbeeren oder eine Erdbeersauce.

Das Dessert kann bereits am Vorabend bis und mit Punkt 6 zubereitet werden.

Das Aha-Erlebnis kommt spätestens beim Dessert: Spargeln süss! Und zwar in Form eines zarten Flans, der vor dem Servieren mit braunem Zucker caramelisiert wird. Am besten geht dies mit einem kleinen Bunsenbrenner, wie man ihn heute in vielen Haushaltfachgeschäften oder in entsprechenden Abteilungen gut assortierter Warenhäuser kaufen kann. Für das Carameliseren unter der Grillschlange muss diese auf höchster Stufe vorgeheizt werden, damit die Hitze genügend gross ist, dass der Zucker schnell bräunt und der Flan nicht zu viel Wärme abbekommt.
 

Info

Pro Portion:
383 kKalorien, 1602 kJoule, 31g Kohlenhydrate, 7g Eiweiss, 25g Fett, 10 ProPoints™


Annemarie Wildeisen's KOCHEN

Spargel-«Crème brûlée»

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten