Kurz gebratene Kalbspaillard mit Zitronenpfeffer und Curry-Sesam- Butter

01. Februar 2012


Für 4 Personen


Zutaten

  • 4 Kalbspaillard à 150g (Dünne Kalbsschnitzel vom Eckstück)
  • Sonnenblumenöl
  • Salz und Zitronenpfeffer aus der Mühle
  • 4 Zitronenscheiben
  • 4 Salbeiblätter


Zubereitung

Kalbsschnitzel mit Salz, Zitronenpfeffer aus der Mühle würzen und leicht mit Öl bepinseln. Ceramic Bratpfanne erhitzen und die Kalbspaillard mit Zitronenscheiben kurz auf beiden Seiten gold braun braten. Sofort auf Teller anrichten und mit Curry- Sesambutter vollenden.
 

Zutaten / Curry- Sesam- Butter 500g

  • 380g Butter
  • 125g Weisswein
  • 12g Curry, Madras
  • 1g Zitronenraps
  • 35g Mango- Chutney
  • 30g Chilisauce süss
  • 7g Sojasauce gesalzen
  • 15g Sesamkörner schwarz
  • 7g Salz
  • Weisser Pfeffer aus der Mühle


Vorbereitung

  • Butter auf Zimmertemperatur bringen
  • Mango- Chutney fein hacken
  • Weisswein, Currypulver, Mango- Chutney und Zitronenraps in Kasserolle geben und auf 1/3 einreduzieren, anschliessend Salz beigeben und auflösen.


Zubereitung

Butter im Schlagkessel schaumig rühren, die lauwarme Curry-Reduktion beigeben und mit Rührspatel gut vermischen. Anschliessend Sesam darunter rühren, mit süsser Chilisauce, Sojasauce und weissem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Weiche Currybutter im Anrichtegeschirr abfüllen oder Currybutter in Klarsichtfolie zu einer Wurst formen und Kühl stellen.


Tipp

Passt auch ausgezeichnet zu Geflügel, Meeresfisch und Meeresfrüchten.
 


Rudolf Lehmann

Kurz gebratene Kalbspaillard mit Zitronenpfeffer und Curry-Sesam- Butter

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten