Fisch-Kokos-Curry

01. September 2015


Duromatic: Für 4-6 Personen

Würzig, nussig und sättigend... dieses Curry kann pur als köstlicher kleiner Fischeintopf oder auf lockerem Basmati-Reis serviert werden. Der kniffligste Teil dieses Rezeptes ist die Beschaffung der Zutaten. Da diese speziellen Zutaten nicht überall erhältlich sind, haben wir, wo möglich, Ersatzzutaten angegeben.


Zutaten

  • 500 – 750 g Fischsteaks oder -filets, abgespült und in mundgerechte Stücke geschnitten (frisch oder tiefgekühlt und aufgetaut)
  • 1 Tomate, klein geschnitten (oder eine volle Tasse Kirschtomaten)
  • 2 grüne Chilis, in Streifen geschnitten
  • 2 mittelgrosse Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer oder 1/8 TL Ingwerpulver
  • 6 Curryblätter oder Lorbeerblätter oder Kaffirlimettenblätter oder Basilikum
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL gemahlener Kurkuma
  • 1 TL Chilipulver oder 1 TL Chiliflocken
  • ½ TL gemahlener Bockshornklee (Methi)
ODER
  • 3 EL Currypulver (anstelle der 5 oben genannten Gewürze)
  • 500 ml ungesüsste Kokosmilch
  • Salz nach Geschmack (ca. 2 TL)
  • Zitronensaft nach Geschmack (Saft von ½ Zitrone)


Zubereitung

Den Schnellkochtopf ohne Deckel bei mittlerer Hitze erwärmen, einen Schuss Öl hinzufügen, die Curryblätter hineingeben und leicht anrösten, bis sie an den Rändern goldbraun sind (ca. 1 Minute).

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und dünsten, bis die Zwiebel weich ist.

Alle gemahlenen Gewürze hinzufügen: Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Chilipulver und Bockshornklee. Gemeinsam mit den Zwiebeln braten, bis sie ihr Aroma entfaltet haben (ca. 2 Minuten).

Mit Kokosmilch ablöschen, dabei darauf achten, dass nichts am Topfboden festklebt und alles mit der Sauce gut verrühren.

Grüne Chilis, Tomaten und Fischstücke hinzufügen. Umrühren, bis der Fisch gut mit Sauce überzogen ist.

Druckniveau auf NIEDRIG stellen. Temperatur erhöhen und wenn der gewünschte Druck erreicht ist, Hitze reduzieren und 5 Minuten lang bei NIEDRIGEM Druck (oder 2-3 bei HOHEM Druck) kochen lassen. Nach 5 Minuten den Druck auf die übliche Art freigeben – Dampf aus dem Ventil ablassen.

Vor dem Servieren nach Geschmack salzen und mit einem Spritzer Zitronensaft vollenden.


Quelle: hippressurecooking.com 


hippressurecooking.com

Fisch-Kokos-Curry
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten