Gelbe Knollenselleriesuppe mit Nuss-Pesto und Honigspeck

01. Januar 2015


Hotpan: Für 4 Personen als Hauptgericht (1 Liter) / 
für 6 Personen als Vorspeise

Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten inkl. Softgaren

 

Zutaten

  • 20 g Butter
  • 30 g Zwiebel, geschält
  • 35 g Lauch (nur das weisse vom Lauch)
  • 350 g Knollensellerie, gerüstet
  • 10 g Weissmehl
  • 7 dl Gemüsebouillon
  • 50 g Vollrahm
  • 2 Messerspitzen Safranpulver
  • Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g Vollrahm (Aufschäumen)


Vorbereitung

  • Zwiebel, Lauch und Knollensellerie in kleine Würfelchen schneiden (ca. 5x5mm)
  • 40 g Vollrahm steifschlagen und kühl stellen (zum Aufschäumen)
 

Zubereitung

Butter in der Hotpan-Kasserolle schmelzen, Zwiebel, Lauch- und Selleriewürfelchen beigeben 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Farbe zu geben, dünsten. Mit Weissmehl bestäuben, kurz durchrühren und mit kalter Gemüsebouillon auffüllen. Suppe unter Rühren aufkochen und 1 Minute leicht sieden lassen. Zudecken, Hitze zuführen, sobald ein Dampffähnchen hochsteigt, stellen wir die Kasserolle für 30 Minuten in die Warmhalteschale.
Anschliessend Kasserolle aus der Warmhalteschale nehmen, 50 g flüssigen Rahm/Safranpulver beigeben und auf dem Herd aufkochen.
 
Mit Stabmixer oder im Mixerbecher fein pürieren, durch Sieb passieren und mit Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Kurz vor dem Servieren den geschlagenen Rahm beigeben und mit Stabmixer oder mit Schwingbesen durch kräftiges Rühren aufschäumen.
 

Zutaten / Nuss-Pesto

  • 1 Teelöffel Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Esslöffel Baumnusskerne (Walnüsse), grob gehackt
  • 3 Esslöffel Baumnussöl (Walnussöl)
  • 1 Esslöffel Parmesan, gerieben
  • ½ Esslöffel, gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
 

Zubereitung

Baum (Wal-) und Haselnüsse in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fettstoff goldgelb rösten. Anschliessend alle Zutaten miteinander vermischen und mit Salz, Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
 

Zutaten / Honigspeck

  • 8 Stk. Specktranchen
  • 1 Teelöffel Honig
 

Zubereitung

Specktranchen in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fettstoff erwärmen, Honig beigeben und schwenken. (Speck sollte warm, aber nicht knusprig sein.)
 

Anrichten

Suppe in elegante Suppenteller verteilen mit Honigspeck und Nusspesto vollenden.
 


Rudolf Lehmann

Gelbe Knollenselleriesuppe mit Nuss-Pesto und Honigspeck

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten