Pouletbrust auf Kürbis-Ratatouille

01. Dezember 2014


Hotpan: Für 4 Personen

 

Zutaten

  • 2 kleine Zucchetti
  • 600 g Kürbis, gerüstet gewogen
  • je 1 rote und gelbe Peperoni
  • 1 grosse Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
  • je 2 Zweige Rosmarin, Thymian und Majoran
  • 4 Pouletbrüstchen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Esslöffel Olivenöl, 1 Teelöffel Honig
  • 200 g gehackte Tomaten Dosen
  • 1 dl Gemüsebouillon
 
 

Zubereitung

Die Enden der Zucchetti abschneiden. Zucchetti und Kürbis in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Peperoni halbieren und entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter fein hacken.

Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. Den Hotpan (Gourmettopf) erhitzen. Die Pouletbrüstchen in 2 Esslöffel Olivenöl auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Dann auf einen Teller geben.

Restliches Olivenöl in den Hotpan geben und Zwiebel sowie Knoblauch darin andünsten. Gemüse, Kräuter und Honig beifügen und kurz mitdünsten. Tomaten und Bouillon  beifügen und zugedeckt 3 Minuten kräftig kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Pouletbrüstchen auf das Gemüse legen und alles zugedeckt nochmals gut aufkochen. Den Hotpan in die Isolierschüssel stellen und 20‒25 Minuten softgaren lassen.

Zum Anrichten die Pouletbrüstchen schräg in Tranchen schneiden und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten.
 


Annemarie Wildeisen's KOCHEN

Pouletbrust auf Kürbis-Ratatouille

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten