Susanne Nardone

01. März 2017


 
INTERVIEW
  • Seit wann bist Du bei Kuhn Rikon?
    Seit November 2015.
  • Was ist Dein Aufgabenbereich?
    Ich bin in der Verkaufsadministration Export tätig, betreue vor allem die Online-Händler Amazon Deutschland und Frankreich sowie Kunden aus Österreich und bei Bedarf Deutschland, Frankreich und die Benelux-Staaten. Ein Grossteil meiner Arbeit nimmt auch die telefonische Kundenberatung ein.
  • Du bist eine Hobby-Heimwerkerin und bastelst gerne in Haus und Garten herum. Bist Du in der Küche genauso kreativ?
    Ich probiere sehr gerne immer wieder neue Rezepte aus. Im Fokus steht bei mir im Moment vor allem «gesunde Ernährung» wie ein ausgewogener Anteil Gemüse und weniger fetthaltige Produkte. Sofern es die Zeit erlaubt, probiere ich auch immer wieder mal Produkte wie Pasta, Tomatensugo, Brote etc. selber herzustellen.
  • Gibt es ein typisches Schweizer Gericht, das Du besonders gerne für Deine Familie zubereitest?
    Durch meinen Mann ist der Einfluss der italienischen Küche in unserer Familie sehr gross. Da andererseits meine Eltern im süddeutschen Raum aufgewachsen sind, koche ich demzufolge auch viele schwäbische Gerichte, wie zum Beispiel „Käsespätzli“. Was Schweizer Spezialitäten betrifft, stehen bei uns Rösti in allen Variationen hoch im Kurs.
  • Der Frühling steht praktisch vor der Tür. Welche Kuhn Rikon Produkte würdest Du für eine Gartenparty oder ein Picknick empfehlen?
    Unsere Noir Messer, weil mit ihnen vom Steak bis zu den Beilagen alles mühelos geschnitten werden kann. Für die Zubereitung von Salaten verwende ich gerne unsere Ratschen-Salatschleuder sowie den Easy Cut Universalschneider.


Susanne Nardone
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten