Libanesische Falafel-Burger

01. Januar 2017


Swiss Multiply: Für 4 Personen 

 

Fladenbrot aus der Bratpfanne


Schwierigkeit: Mittel
Zeitaufwand: +60 Minuten
Teig gehen lassen für 60 Minuten und 15 Minuten ruhen lassen
 

Zutaten

  • 400g Mehl
  • 14g Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 300ml Wasser
 

Vorbereitung

Das Mehl in eine grosse Schüssel geben. Trockenhefe und Salz mit dem Mehl vermischen. Eine Mulde ins Mehl drücken. Das Wasser hinein giessen. Mit zwei Fingern das Wasser mit dem Mehl verrühren bis sich ein Teig bildet.

Dann den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig für mindestens 5 Minuten kneten. Sobald der Teig geschmeidig wird, hat er die richtige Konsistenz. Den Teig in die Schüssel zurück geben mit einem Tuch oder Frischhaltefolie abdecken.

An einem warmen Ort (bei ca. 30°C) für 60 Minuten auf das doppelte Volumen gehen lassen. Anschliessend nochmals gut durchkneten und eine weitere Viertelstunde zugedeckt ruhen lassen.
 

Zubereitung

Den Teig zu einer Rolle formen und in acht gleichmässige Stücke teilen. Diese in 4 mm dünne, runde Fladen formen und in der heissen Bratpfanne auf ¾ Heizstufe ohne Fett auf jeder Seite 2-3 Minuten backen.
 

Zubehör

  • 1 Teigschüssel
  • 1 Bratpfanne (unbeschichtet)
 

Libanesische Falafel-Burger


Schwierigkeit: Einfach


Zutaten

  • 400 g getrocknete Kichererbsen für mindestens 12 Stunden in viel Wasser einweichen.
  • 2 kleine Zwiebeln schälen, vierteln
  • 3 Knoblauchzehen schälen, halbieren
  • 2 Karotten schälen und fein reiben
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • 2 rote Chilischoten entkernen und in Streifen schneiden
  • 2 TL Salz
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Sonnenblumenöl zum Braten


Zubereitung

Kichererbsen mit kaltem Wasser gut spülen. In 3-4 Durchgängen Kichererbsen, Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten zusammen mit dem Swiss Chop Chop sehr fein pürieren. Die Masse in eine grosse Schüssel geben.

Petersilie, Schnittlauch und die geraffelten Karotten beifügen mit Salz und Kreuzkümmel gut mischen bzw. würzen.

Mit dem Eisportionierer zu Kugeln portionieren und von Hand zu 1.5 cm dicken Burgern formen. In der beschichteten Bratpfanne in reichlich Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten ca. 4 Minuten knusprig braten.
 

Anrichten

Die Falafel Burger auf den pikanten Kabis-Karottensalat in die Fladenbrote legen und mit der Joghurt-Gurkensauce servieren.
 

Zubehör

  • 2 Schüsseln
  • 1 Swiss Chop Chop Universalhacker
  • Bratpfanne beschichtet
  • Bratwender
  • Eisportionierer


Tipp

Es ist wichtig, dass die Kichererbsen gut durchgebraten sind.

 

Joghurt-Gurkensauce


Schwierigkeit: Einfach
Zeitaufwand: 10 Minuten
 

Zutaten

  • 1 Griechisches Joghurt 180 g
  • ¼ Gurke schälen halbieren, entkernen, raffeln oder fein häckseln.
  • 1 Knoblauchzehe pressen
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • 1 Prise Paprika edelsüss
  • 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
 

Zubereitung

Alle Zutaten zu einer Sauce vermischen. Kühl stellen.
 

Zubehör

  • Schüssel
  • Knoblauchpresse
  • Feine Gemüsereibe

 

Pikanter Kabis-Karottensalat

Schwierigkeit: Einfach
Zeitaufwand: 30 Minuten
 

Zutaten

  • 1 Weisskabis ca 800-900 g vierteln, mit dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden. Den Strunk nicht mit hobeln.
  • 2 Karotten schälen, mit der Gemüsereibe fein reiben
  • 2 rote Chilischoten entkernen, in feine Streifen schneiden
  • 100 g Cherrytomaten waschen, halbieren

Zutaten Sauce

  • 1 Limette Saft auspressen
  • 2 EL Palmzucker oder Rohzucker
  • 3 EL Fischsauce
  • 2 EL weisser Balsamico
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Kreuzkümmel
Alle Zutaten zu einer Sauce vermischen

 

Zubereitung

Kabis, Karotten und Chilistreifen in eine grosse Schüssel geben. Die Sauce beifügen. Die Einweghandschuhe anziehen und mit der Faust kräftig stampfen. Die Zutaten müssen sich richtig gut verbinden.

Dann die Tomaten dazugeben und darunter mischen (nicht mehr stampfen). Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. 10 Minuten ziehen lassen.
 

Zubehör

  • Küchenhobel
  • Gemüsereibe
  • Grosse Metallschüssel
  • Einweghandschuhe



Quelle: Kuhn Rikon AG


Kuhn Rikon AG

Libanesische Falafel-Burger
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten