Kuhn Rikon verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.


newactive
Zoom

Caquelon Steinbock dunkelbrauner Rand BOX

Art. Nr.: 39221

Keine Bewertungen

"König der Berge" wird der Steinbock gerne genannt. Das beliebte Schweizer Wildtier mit seinen imposanten Hörnern wurde mit dem Bergsujet-Dekor von unseren Keramikmalern neu interpretiert. Die helle Glasur im Eierschalenton verleiht dem Geschirr...weiterlesen>
Geeignet für
  • Dishwasher unsuitable
  • Electric
  • Halogen
  • Gas
  • Ceran
Gut zu wissen
  • 2 Years Guarantee
  • Instruction manual
  • Kuhn Rikon Swiss Design Logo

Stk

Lieferung innerhalb von 2-3 Werktagen

Beschreibung

"König der Berge" wird der Steinbock gerne genannt. Das beliebte Schweizer Wildtier mit seinen imposanten Hörnern wurde mit dem Bergsujet-Dekor von unseren Keramikmalern neu interpretiert. Die helle Glasur im Eierschalenton verleiht dem Geschirr eine moderne Optik in zeitlosem Design. Neuheit für dieses Jahr: Caquelon 20 cm, Mug 2.8 dl, Teller 21cm.

Pflege

  • Erwärmen Sie das Caquelon mit der Käsemischung und allen Zutaten auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten. Erhöhen Sie die Temperatur und kochen es unter ständigem Rühren auf. Bilden sich erste Blasen ist der Käse geschmolzen und kann auf das Tischrechaud gestellt werden. Um ein Anbrennen des Fondues zu verhindern, empfehlen wir, die Verwendung einer Alu-Rondelle. Diese wird zwischen Caquelon und Rechaud gelegt, um eine gleichmässige Hitzeverteilung zu erreichen und um das Caquelon zu schonen. Reduzieren Sie die Leistung des Rechaudbrenners auf eine mittlere Stufe, um ein Anbrennen des Käses zu verhindern. Nach Gebrauch lassen Sie das Caquelon mit kaltem Wasser gefüllt für kurze Zeit stehen, um Käsereste leichter zu entfernen. Danach lässt sich das Caquelon mit Spülmittel und einer Bürste leicht reinigen. Das Caquelon ist nicht spülmaschinentauglich.
  • Kleine Haarrisse in der Glasur gewährleisten eine hohe Temperaturwechselbeständigkeit des Caquelons. Bei hellen Glasuren sind die Haarrissstukturen besser sichtbar und werden nach mehrmaligem Gebrauch vermehrt ausgeprägt. Beim Fonduekochen bitte die Rührkelle nicht am Rand abklopfen. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass während dem Essen die Gabel nicht am Rand abgeklopft wird, da sonst die Glasur oder Tonmasse zerspringen kann.

Kommentare zum Artikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten